SXM is back!

Das Jahr 2019 beginnt vielversprechend für St. Maarten | St. Martin. Wir haben wieder Übernachtungsgäste und zahlreiche Kreuzfahrer, die uns besuchen und damit die Wirtschaft hier kräftig ankurbeln.

2018-08-18 11.45.42
Holland House Beach Hotel

Auf der holländischen Seite der Insel ging der Wiederaufbau zügiger voran, denn dort wird einfach genauso wiederaufgebaut wie es vorher war und es gibt nicht so strenge Baugenehmigungsverfahren, wie auf der französischen Seite. Hier ist es insgesamt langsamer vorangegangen und zwischendurch wirkte es nach aussen, als komme es zum Erliegen, was einzig und allein daran liegt, dass wir hier Teil der EU sind und wir strengere Vorschriften haben. Man hat seine Lehren aus dem Hurricane gezogen und die Baubedingungen verschärft und damit allerdings auch extrem verteuert.

In einigen Fällen gibt es sogar gar keine Baugenehmigung mehr, nämlich wenn das Objekt zu dicht am Wasser steht. In Frankreich gibt es ein Gesetz, dass nicht dichter als 50 Schritte zum Wasser gebaut werden darf und dieses Gesetz soll nun auch Anwendung hier auf St. Martin finden. Zu viele Menschen sind im Hurrikane zu Schaden gekommen! Man hat jetzt sogenannte „Zones of Risk“ definiert und wenn man mehr als 60% Schaden am Haus hat, muss man eine neue Baugenehmigung beantragen und dann unter den neuen, schärferen Bedingungen.

Das bedeutet, dass man eventuell noch ein Restaurant am Strand eröffnen kann, aber kein Hotel und schon gar keinen dauerhaften Wohnraum. Was zum Schutz der Bevölkerung gedacht ist, kann im Einzelfall den Ruin bedeuten, denn wer sein Geschäft zuvor in traumhafter Strandlage machen konnte, wird nun quasi enteignet und seiner Geschäftsgrundlage entzogen. Schwierige Situation für die Betroffenen!

2018-09-15 11.30.12
Bikini Beach in Orient Bay

In einigen Fällen müssen auch mit mehreren Eigentümern gemeinsame Entscheidungen getroffen werden, denn ihnen gehört zwar das Haus, aber das Dach teilen sich alle gemeinsam oder die Aussenanlagen, den Pool etc. Dann wollen die einen dies und die anderen das und bis die Eigentümergemeinschaft sich geeinigt hat, kann es dauern.

Alles in allem sehen wir jedoch eine positive Tendenz, denn es gibt wie immer Krisengewinner und Krisenverlierer. Die Bauindustrie ist der absolute Krisengewinner und Handwerker haben momentan die Auftragsbücher voll. Sobald ein Haus kernsaniert und wieder bezugsfertig ist, wird es wesentlich teurer vermietet als zuvor und damit sind diese Eigentümer langfristig auch Krisengewinner. Je eher man fertig ist, umso besser.

2018-09-08 13.23.04
Cafe Bacchus in Marigot

Fenster-, Türen- und Rolladenanbieter tauchen wie Pilze aus dem Boden auf. Inneneinrichter, Möbelhäuser, Bettengeschäfte, Dekoläden und Palmenanbieter sind ebenfalls Krisengewinner, denn alles muss ja neu angeschafft werden.

Der neu zur Verfügung stehende Wohnraum wird dann fotografiert, um online Werbung machen zu können und somit sind die Auftragsbücher der Fotografen auch voll.

Die Restaurantbesitzer erfreuen sich ebenfalls endlich wieder an ausgebuchten Abenden. Inzwischen sollte man wieder besser eine Reservierung vornehmen, um in einem bestimmten Restaurant einen Tisch zu bekommen, denn die Touristen sind ja auch endlich wieder da und testen alle neuen und neuaufgebauten Restaurants mit Freude. Es tut gut das mit anzusehen!

Alles in allem kann man sagen, dass quasi alles auf der Insel bald nagelneu ist, denn sämtliche Hotels, Restaurants und Geschäfte wurden kernsaniert und alles neu eingerichtet. Noch sind längst nicht alle fertig, sodass der Bruch, zwischen total beschädigt und total neu und schön, hier und da noch zu erkennen ist.

Wir freuen uns auf alle Fälle, dass die Insel wieder so gut ankommt – auch bei unseren Inseltour Gästen spüren wir, dass man gern nochmal auf die Insel zurückkommen würde, um hier richtig Urlaub zu verbringen. Das freut uns natürlich, denn vor einem Jahr sah die Welt hier noch ganz anders aus!

Unser Tipp: das Restaurant BARRANCO in Grand Case! Eine sehr geschmackvolle Inneneinrichtung, man sitzt mit Blick auf die Bucht von Grand Case direkt am Meer, die Weinkarte bietet eine tolle Auswahl und das Essen ist einfach himmlisch.

 

 

2018-12-24 18.34.04-1

2018-12-24 18.30.19-1

P.S. SXM ist die Abkürzung von Princess Juliana International Airport 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s