Änderung der Einreisebestimmungen für St. Maarten

EINREISE BESTIMMUNGEN FÜR SINT MAARTEN AB DEM 1. JANUAR 2022:

UNGEIMPFTE PERSONEN: 48-STÜNDIGER PCR-TEST VOR DER ABREISE.

DOPPELT GEIMPFTE PERSONEN, DIE BEIDE DOSEN EINES ZUGELASSENEN COVID-IMPFSTOFFS ERHALTEN HABEN, BENÖTIGEN EINEN 48-STUNDEN-PCR-TEST ODER EINEN 24-STUNDEN-ANTIGENTEST.

BOOSTER IMPFUNGEN: PERSONEN (18 JAHRE UND ÄLTER), DIE EINE AUFFRISCHUNGSIMPFUNG ERHALTEN HABEN, KÖNNEN OHNE EINEN COVID-19-TEST NACH SINT MAARTEN EINREISEN.

JÜNGERE PERSONEN: PERSONEN, DIE 17 JAHRE ODER JÜNGER SIND UND FÜR EINE COVID-19-IMPFUNG IN FRAGE KOMMEN, KÖNNEN OHNE EINEN COVID-19-TEST EINREISEN, WENN SIE BEIDE DOSEN EINES ZUGELASSENEN COVID-IMPFSTOFFS ERHALTEN HABEN.

(QUELLE: REGIERUNG VON ST. MAARTEN)

Diese Angaben gelten ab 01.01.22 für Flugreisende, die auf dem Princess Juliana International Airport landen und können sich jederzeit ändern. Deswegen bitte immer diese Seite vorab prüfen: www.stmaarten-updates.com


2 Gedanken zu “Änderung der Einreisebestimmungen für St. Maarten

  1. Ein gesundes Neues Jahr 2022! Danke für die Informationen zur Einreise. Wir wollen am 9.1.22 kommen und gern eine Inselrundfahrt machen, die nicht so Alltägliches oder Touristisches anbietet…bieten Sie so etwas an? Viele Grüße Katja Sieher

Kommentar verfassen