Mash‘ n Art im La Samanna Belmond Hotel

Jimmy Sabas alias MASH ist ein lokaler Street Artist, der nach den Verwüstungen des Hurrikans Irma im Jahr 2017 erstmals damit begann, die Insel Saint Martin zu verschönern. Er hatte, zwischen all den Trümmern und Schutt, einfach begonnen wieder Farbe zu auf die Insel bringen, was den Menschen hier viel Hoffnung gab.

Street Art Murals malt er nun schon seit über 4 Jahren hier überall und seine wunderschöne Straßenkunst kann an vielen Ecken der Insel entdecken. Andere Künstler folgten seiner Initiative, kamen aus Frankreich, Belgien und überall hierher und jetzt kann man viele Wandmalereien entweder auf eigene Faust oder bei einer geführten Tour mit einem unserer Partner We Are SXM entdecken! Spart 20% auf deren Touren mit unserer Magic of the Caribbean Card.

Heute hatten wir die wunderbare Gelegenheit, Mash im exklusiven 5-Sterne La Samanna Belmond Hotel in Terre Basse zu treffen, wo er eine kleine Ausstellung in der Art Gallery im Pavillon im Inneren des Resorts gibt. Dort kann man ihn bis Ende Juli noch besuchen, während er -neben der Ausstellung und einem Workshop- eine Wand im Personalgebäude verschönert. Bei der Gelegenheit kann man sich all die anderen schönen Gemälde ansehen und einige seiner Leinwände, Postkarten oder T-Shirts kaufen. Angie hat heute -unter Anleitung- auch selber ein kleines Mandala auf eine Leinwand im Rahmen des Workshops gemalt.

Mash erklärte, dass er in einer „besonderen Stimmung sein muss, um sich in seiner Kunst auszudrücken„. Er möchte „alles in den Kreis stellen und darüber sprechen, woher er kommt und über die Geschichte der Karibik„. Er selber wurde in Guadeloupe geboren und seine Kunst ist auch auf Guadeloupe, Martinique und vielen anderen Orten dieser Insel zu sehen.

Also nicht verpassen, denn man kann auch gleich einen Einblick in die Kunstgalerie im Hotel mit wunderbaren Gemälden unseres berühmten Partners Sir Roland Richardson bekommen.

Kontaktiert MASH einfach über seine Facebook Seite oder per E-Mail jimmysabasart@gmail.com und besucht ihn vor dem 24. Juli 2021

Jimmy Sabas alias Mash

Kommentar verfassen