mareTV sendet einen Beitrag über St. Maarten / St. Martin

Sie ist die kleinste Karibik-Insel, die sich zwei Nationen teilen: Im Norden liegt das französische Saint Martin, im Süden das niederländische Sint Maarten. Nur ein Monument zeigt, wo die Insel einst friedlich geteilt wurde. Die niederländische Seite ist weltberühmt für ihren Strand „Maho Beach“. Dort setzen fast zum Greifen nah Flugzeuge zur Landung an. Die französische Seite ist weniger trubelig. Sie punktet mit Natur und guter Küche. Große und kleine Katastrophen nimmt man hier mit karibischer Gelassenheit.

Karibik – ein fast magisches Wort in diesem Winter.

MareTV hat dort im Dezember 2019 gedreht: Auf der Insel Saint Martin bzw. Sint Maarten. Eine Insel, die zur Hälfte zu Frankreich, zur anderen Hälfte zum Königreich der Niederlanden gehört. Dort gibt es alles, was die Karibik so zu bieten hat: Azurblaues Wasser, lauschige Temperaturen und entspannte Karibikbeats.

Ausnahme: der Maho Beach. Hier ist Lärm Teil des Programms. Flugzeuglärm. Denn der Strand liegt direkt neben der Landebahn. Und den Kick, sich umpusten zu lassen und dabei ein Foto zu machen, lassen sich viele Urlauber nicht entgehen.

Zur Weihnachtszeit ist auf der Insel Hochsaison für Luxusjachten. Sie werden mit Treibstoff und Vorräten versorgt, bevor sie zu wochenlangen Törns in die Inselwelt der Karibik aufbrechen. Auf der „Ocean Club“ zeigt Jachtstewardess Carey Cawood, was zum Full-Service fürs betuchte Klientel noch dazugehört.

Farmer Emmanuel Richardson lebt etwas bescheidener, er erntet wilde Guavabeeren auf seiner Plantage. Daraus wird ein ganz besonderer Likör gewonnen, der traditionell zu Weihnachten getrunken wird.

Die Naturschützerin Melanie van Slochteren und ihr Assistent Ray Angel Lynch haben gut zu tun: Wirbelsturm „Irma“ machte vor einigen Jahren aus dem riesigen Jachthafen ein Trümmerfeld, viele Besitzer*innen ließen die havarierten Schiffe einfach in der Lagune zurück. Melanie und Ray markieren die Wracks und werden später bei der Bergung darauf achten, dass diese umweltgerecht abläuft. Außerdem tauchen sie zu einer Korallenaufzuchtstation draußen im Meer, um Babykorallen zu ernten und die Ableger auf dem Riff neu anzusiedeln. Stürme, Umweltverschmutzung und Krankheiten bedrohen auch hier die Unterwasserwelt. Und dann steht auch noch die Zählung der Pelikane auf dem Programm. Der Braune Pelikan ist der nationale Wappenvogel Sint Maartens.

Der Arbeitsplatz von Paul Dinane und Francois Bertrand ist der Strand: Sie geben den Schüler*innen der französischen Seite Schwimmunterricht. Die Kinder sollen möglichst früh die Angst vor dem Wasser verlieren, denn lange Zeit war es für einen Großteil der Inselbevölkerung nicht selbstverständlich, überhaupt schwimmen zu lernen.

Emmanuel Richardson ist Farmer. Auf seiner Plantage hütet er einen begehrten Schatz: Bäume mit wilden Guavabeeren. Sie sind mühsam zu ernten, aber der intensive Geschmack lohnt die Plackerei. Aus dieser besonderen Frucht wird ein legendärer Insellikör hergestellt, der traditionell zu Weihnachten getrunken wird. Der Guavabeere sind sogar ein Festival sowie ein Lied gewidmet.

Jeden Winter versammeln sich Luxusjachten in Saint Martin und Sint Maarten. Dort versorgen sie sich mit Wasser, Treibstoff und Vorräten, bevor sie auf wochenlange Törns in die Inselwelt der Karibik aufbrechen. Die Crew der „Ocean Club“ bereitet gerade alles dafür vor. Carey Cawood ist Jachtstewardess und kümmert sich um das Wohl der betuchten Gäste. Und Kapitän Herb Magney ist selbst durch ausgefallenste Wünsche nicht aus der Ruhe zu bringen.

Eine gehörige Portion Gelassenheit benötigt auch Michael Peterson, genannt Sam: Er ist der Brückenwärter der Simpson Bay Bridge, dem Tor zur Lagune mit dem Jachthafen. Die Durchfahrt für die gigantischen „Millionärsspielzeuge“ ist verdammt eng. Und so muss Sam mitansehen, wie die „Ecstasea“ mit einer versehentlich geöffneten Bordluke glatt das ganze Wärterhäuschen abreißt. Für Sam aber kein Grund, die Fassung zu verlieren: Er regelt Brücke und Verkehr einfach weiter vom Steuerpult aus, das wie durch ein Wunder stehen geblieben ist.

Wir bedanken uns bei dem gesamten Team! Es war uns eine Freude, diese Produktion unterstützen zu dürfen.

Hier der Link zu mareTV. Karibik im Doppelpack – Saint Martin und Sint Maarten Sendung online

Update: die Sendung ist leider nicht mehr online – aber wir haben natürlich eine Aufzeichnung gesichert 😉


2 Gedanken zu “mareTV sendet einen Beitrag über St. Maarten / St. Martin

  1. Hi ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Beiträge!!
    Gerne würde ich mir den TV Beitrag vor unsere Reise nach St. Martin im September 21 anschauen, wäre es möglich dass ihr mir die Aufzeichnung zukommen lasst?

    Viele Grüße,
    Kristina

Kommentar verfassen