Auf St. Maarten wird es individuelle Landgänge im Winter 2021 / 2022 geben

Soeben erfahren wir, dass auch TUI Cruises die individuellen Landgänge auf St. Maarten ermöglichen wird. Wie bereits von uns erwartet, steht damit einem Ausflug mit uns nichts im Wege.

TUI Cruises konkretisiert Infos zu individuellen LandgängenIn der Wintersaison 2021/22 wird es fast überall individuelle Landgänge geben. Sie werden möglich sein

– in der Karibik: St. Lucia, Dominikanische Republik, Niederländische Antillen (ABC-Inseln, St. Maarten)

– auf Madeira und den Azoren

– auf den Kanarischen Inseln

In Nordeuropa, Griechenland, Frankreich, auf den Balearen sowie auf dem spanischen Festland könnt Ihr jetzt schon eigenständig von Bord gehen.

TUI Cruises wird die Übersichtstabelle auf der eigenen Seite aktualisieren: https://www.meinschiff.com/…/aktuelle…/landausfluege

Auch AIDA hat Sint Maarten für individuelle Landgänge freigegeben. Nachzulesen hier: https://www.aida.de/kreuzfahrt/urlaubskompass/landausfluege/karibik.40656.html

Und seit 7. Oktober 2021 heißt es auch bei MSC offiziell „Gäste können selbstständig an Land gehen“. Nachzulesen hier: https://www.msccruises.de/gesundheit-und-sicherheit/karibik

Wir werden unser Tourangebot entsprechend anpassen und ab sofort auch Buchungen für die beliebten VIP Touren und die Tour 1 mit einheimischen Fahrer und deutschsprachigen Auswanderer entgegen nehmen.

Bei der VIP Tour fahrt ihr mit max 6 Gästen im Van und das „Beach-Lunch-Package“ ist im Preis inbegriffen, d.h. es wartet bereits eine Liege am Strand, ein Begrüßungsgetränk und Lunch in einem der besten Beach-Clubs der Insel auf Euch. (Fotos vom Lunch sind nur Beispiele!)

Wir fahren mit allen Gästen dorthin, sodaß auch die Möglichkeit besteht, dass die Gäste der Tour 1 im Sprinter mit max 16 Gästen sich dort oder in einem der anderen Beach-Clubs aufhalten können. Toiletten, WiFi und Duschen sind dort vorhanden.

Wir freuen uns schon sehr, Euch „unsere“ Insel zeigen zu dürfen!


Kommentar verfassen