Nachwehen…

Nachwehen… wir hatten letztes Wochenende starken Wind und einige starke Regenschauer. Grundsätzlich ist das nicht weiter ungewöhnlich, aber seitdem durch den Hurricane #IRMA so viele Häuser beschädigt wurden und noch immer offen stehen, ist jeder Regen natürlich eine neue Bedrohung für viele, die noch immer nur unter Plastikplanen leben. Momentan stockt der Wiederaufbau merklich, vor … Mehr Nachwehen…

Seid Ihr bereit für Weihnachten?

Weihnachten in der Karibik… heißt normalerweise Sonne, Strand, Steel Drum Weihnachtsmusik, bunte Lichter, Paraden und fröhliche Feste. Doch dieses Jahr mag hier auf der Insel irgendwie so gar keine weihnachtliche Stimmung aufkommen. Zu sehr sind die Menschen hier noch mit den Aufräum- und Aufbauarbeiten nach dem Hurricane Irma beschäftigt. Die Hurricane Season geht wirklich nur … Mehr Seid Ihr bereit für Weihnachten?

Thanksgiving

Im Rahmen unseres Projektes „Hilfe für St. Maarten“ haben wir den Kanadier Steven und seine Frau kennen gelernt. Er hat in French Quarter während Hurricane Irma in einem Haus gewohnt, dass stark beschädigt wurde. Seine Frau hatte sich kurz vor Irma den Knöchel gebrochen und trug einen Gips. Sie war nach dem Hurricane regelrecht im … Mehr Thanksgiving

2 Monate nach Hurricane Irma….

Zwei Monate ist es nun her, dass Irma die Insel St. Maarten | St. Martin heimgesucht hat. Wir hatten Tage ohne Wasser, ohne Lebensmittel, Wochen ohne Strom, ohne fließend Wasser und noch immer gibt es für uns kein Internet. Es waren heiße und regenreiche Tage, viele Mücken und körperliche Anstrengungen. Sorgen, Ängste, Hoffnung und Freude … Mehr 2 Monate nach Hurricane Irma….

#Tag32 nach Hurricane Irma

Es ist jetzt genau einen Monat her, seit wir Vollmond und Hurricane Irma hatten. Seitdem hat sich sehr, sehr vieles verändert. Eigentlich ist nichts mehr so wie vorher. Es gibt hier jetzt eine neue Zeitrechnung: „Pre Irma“ und „Post Irma“. Momentan weiß man weder ob bestimmte Geschäfte aufhaben, oder überhaupt je wieder aufmachen werden oder … Mehr #Tag32 nach Hurricane Irma

380 Tage….

…leben wir jetzt auf dieser Insel und damit ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen: Zunächst einmal haben wir ein wirklich schnuckeliges, kleines kreolisches Häuschen gefunden. Im Sommer hatten wir das Glück, durch Zufall  die Besitzer kennen zu lernen und als diese uns eröffneten, dass sie die Insel verlassen werden, schlugen sie uns vor … Mehr 380 Tage….